97 Punkte

Funkelndes, sattes Rubinviolett. Sehr kompakte Nase, eröffnet mit Noten nach Lakritze und Tabak, auch etwas Minze, viel Cassis und Zwetschgen. Schlägt am Gaumen ein beeindruckendes Rad, zeigt viel reife Frucht, Brombeere und Heidelbeere, öffnet sich mit präsentem, geschliffenem Tannin, tiefgründig, im Nachhall salzig.

Tasting: Die Küste der Toskana – Tiefgründig und geschliffen
Veröffentlicht am 28.08.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Franc
Bezugsquellen
Pfurtscheller, Neustift; Superiore.de, Coswig; Vinum, München

Erwähnt in