92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe. Frische schwarze Beerenfrucht, sehr jugendliches Bukett, angenehme Würzenote, reife Herzkirschen unterlegt. Kraftvoll, saftig, feines Brombeerkonfit, reife Tannine, zarter Nougat, bleibt gut haften, zeigt gute Frische, verfügt über Länge und Zukunftspotenzial, ein stoffiger Speisenbegleiter.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape 2010 - Aus der Sonne geboren
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2013, am 29.08.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in