88 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Zart vegetal unterlegte Nuancen von Cassis und Lakritze, feines Brombeerkonfit, Limetten. Mittlerer Körper, rotbeerige Frucht nach reifen Herzkirschen, feiner Nougat, gute Balance, ein vielseitiger Sepisenbegleiter, der bereits gut antrinkbar ist.

Tasting: Argentinien und Chile – Das kostbare Blut der Anden
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2012, am 12.10.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Bezugsquellen
www.weinco.at

Erwähnt in