91 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubinrot. Sehr fein gezeichnete Nase mit Noten nach dunklen Waldhimbeeren und Cassis, im Hintergrund nach Zedernholz. Kraftvolles und zupackendes Tannin am Gaumen, baut sich satt auf, dicht aber auch saftig, im Finale fester Druck.

Tasting: Die Kronjuwelen der Toskana
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2015, am 03.09.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Colorino
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Superiore, Dresden; Fischer Weine, Sursee; Wyhus Belp, Belp

Erwähnt in