88 Punkte

Festes, dunkles Rubin; sehr klare, intensive Nase, duftet nach Veilchen, Kakao, ein Hauch Lakritze, viel Brombeere und Zwetschke; dicht und satt am Gaumen, entfaltet sich mit feinmaschigem, sattem Tannin, baut sich kraftvoll auf, zeigt sich im Finale aber noch stark von austrocknendem Tannin geprägt, braucht noch viel weitere Lagerung.

Tasting: Brunello di Montalcino; 04.05.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Vini di Barone, Mattsee

Erwähnt in