89 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin. Verspielte, vielfältige Nase, duftet nach Zedernholz und reifen Zwetschken, etwas Veilchen. Im Ansatz kraftvoll, breitet sich satt aus, tendiert im hinteren Bereich aber dazu, nachzutrocknen, wirkt insgesamt etwas spröde, mittlere Länge.

Tasting: Brunello: Die 100 Besten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2010, am 12.03.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese

Erwähnt in