95 Punkte

Mittleres Goldgelb, aktives, feines Mousseux. Ein Hauch von Brioche, ein Hauch von Honig und Kräutern, zarte Holzaromen, unterlegt mit feinen zitronigen Nuancen, Steinobstnoten von reifen Ringlotten, zart nussiges Bukett. Am Gaumen straff, engmaschig, zunächst weiße Fruchtnuancen, sehr lebendig strukturiert, in der Folge gereifte Noten, etwas Karamell und kandierte Orangenzesten, dunkle Noten von Walnüssen und Bergamotte, im Abgang ein Hauch Rosa Grapefruit und salzige Mineralität.

Tasting: Champagner – das festliche Prickeln
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2015, am 27.11.2015

FACTS

Kategorie
Champagner
Bezugsquellen
www.millesima.de . www.millesima.at

Erwähnt in