95 Punkte

Mittleres Grüngelb, feines, anhaltendes Mousseux. Feine Nuancen von Steinobst, ein Hauch von gerösteten Haselnüssen, zarte Kräuterwürze, mit angenehmer frischer Apfelfrucht unterlegt. Saftig und elegant, feine weiße Birnen- und Mangonote, finessenreiche Struktur, harmonisch, mineralisch im Abgang, ungemein frisch, dezente Briocheanklänge im Finale, gute Länge, weiteres Reifepotenzial.

Tasting: Der große Falstaff-Champagnertest 2012
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2012, am 23.11.2012

FACTS

Kategorie
Champagner

Erwähnt in