99 Punkte

Helles Gelbgold, Silberreflexe. Sehr feines, eher verhaltenes Mousseux. Noten von Bratapfel, feine Rotweinnuancen, ein Hauch von Honig, reife Birnenfrucht unterlegt, Zitruszesten, etwas Dörrobst und Kletzen, dezente Kräuterwürze. Komplex, ungemeine Frische und Präzision, die beim Blanc de Noirs oft fehlt, rassig, mit salzig-mineralischen Noten, feine Kirschnote, sehr anregend, überzeugende Länge.

Tasting: Champagner – das festliche Prickeln
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2015, am 27.11.2015

FACTS

Kategorie
Champagner
Bezugsquellen
www.millesima.at

Erwähnt in

Themenspecial

KRUG Champagner

Das renommierte Champagnerhaus arbeitet mit internationalen Spitzenköchen zusammen, um die besten Pairings herauszuarbeiten.

Krug Clos d’Ambonnay Blanc de Noirs Brut

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht