88 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase zart rauchig und nussig, etwas Trockenkräuter. Am Gaumen ausgewogen, feine Karamellnote, zarte Reifetöne, Limettennuancen im Nachhall. Noch gut trinkbar.

Tasting: Rotgipfler und Zierfandler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2007, am 02.03.2007

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Rotgipfler

Erwähnt in