89 Punkte

Noch etwas von der Reduktion geprägt. Dahinter Kräuter, leicht vegetabile Noten, herbe Zitrusfrucht, nasser Stein. Dazu etwas Koriandergrün. Etwas Ananas. Am Gaumen zieht sich die Säure konstant durch. Die Süße ist deutlich und balanciert. Gelungen.

Tasting: Weinguide Deutschland 2017
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2017, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
7.5%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in