92 Punkte

Glänzendes, intensives Strohgelb mit leichten Grünnoten. Eröffnet mit leicht rauchig-mineralischen Tönen, etwas Feuerstein, dann nach Salbei und Mirabellen. Am Gaumen saftig und salzig, zeigt sich ausgewogen und rund, schöne gelbe Fruchtnoten, klar und präzise, im Finale schöner feiner Fruchtschmelz.

Tasting: Funkelndes Friaul
Veröffentlicht am 24.04.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
Döllerer, Golling; Superiore, Dresden; Brogsitter, Grafschaft-Gelsdorf; Alexander Weine, Untererentfelden;

Erwähnt in