93 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin. Beeindruckende, dichte Nase, duftet nach Zwetschken und reifen dunklen Kirschen, dazu etwas Granatapfel, im Hintergrund dezent erdige Noten. Zeigt sich am Gaumen sehr geschliffen, viel feinkörniges Tannin, sehr gute Länge, reife, frische Frucht, im Finale langer Nachhall.

Tasting: Brunello di Montalcino 2006/2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2012, am 22.03.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
www.mueller-wein.at

Erwähnt in