89 Punkte

Helles Goldgelb, Silberreflexe. Zart nach Lindenblüten, ein Hauch von Schwefel, kaum Bukett. Mittlerer Körper, zart nach Ananas, etwas trocken, mineralisch, zitroniger Nachhall, noch sehr verhalten, braucht Zeit.

Tasting: Barsac & Sauternes 2011: die Arrivage-Probe; 08.01.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc , Sémillon

Erwähnt in