(87 - 89) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase zart tabakig unterlegte dunkle Brombeerfrucht, feine Edelholzwürze, etwas Schokolade. Am Gaumen elegant, frisch, mittelgewichtig, etwas trockene Tannine, mittlere Länge, Kirschen im Nachhall.

Tasting: Bordeaux en primeur 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

Erwähnt in