91 Punkte

Dichtes Rot mit Reiferand, leicht trüb; in der Nase gereift, malzige Noten, Dörrbirne, schwarze Schokolade, Pflaumenmus; im Gaumen weicher Auftakt, vollmundig, dezente Säure, rasch angreifender Gerbstoff, aromatisch etwas abgeflacht, laubig, Malz. Gereifter, etwas umstrittener Wein mit Pomerol-Affinität, unter Beobachtung behalten.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; 03.04.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in