90 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin; sehr klare und dicht angelegte Nase, zeigt ausgeprägte Noten nach Brombeere, etwas Zwetschke; am Gaumen stoffig, sehr voluminös, entfaltet sich mit feinkörnigem Tannin, feiner süßer Fruchtschmelz, anhaltendes Finale.

Tasting: Piemont
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2007, am 02.11.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Kastner, Wien; Wein Wolf, Salzburg

Erwähnt in