87 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feine tropische Frucht, zart nach Ananas, leichte Kräuterwürze. Am Gaumen feine Grapefruitnote, mittlere Textur, frische Struktur, zitronige Nuancen, lebendiger Stil, trinkanimierend.

Tasting: Wachau: Federspiel-Cup 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in