99 Punkte

Kräftiges Rubingranat, dunkler Kern, zarte Ockerreflexe, dezente Randaufhellung. Klassische Barolo-Noten nach schwarzen Beeren, Trüffeln, getrocknete Kräuter, facettenreiche Aromatik. Stoffig und würzig, süße Textur, salzig-mineralisch, bleibt gut haften, dunkler Nougat im Nachhall, tolles Potenzial für viele weitere Jahre, einer der großen Gaja-Klassiker.

Tasting: Nachlese zur vorweihnachtlichen Falstaff-Raritätenprobe 2016; 31.01.2017 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
99
Tasting: Wein-Legenden-Degustation „Best of the world“

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo

Erwähnt in