96 Punkte

Intensive Mokkafarbe, beinahe schwarz im Glas. Intensive und beeindruckende Nase, kräuterig, Malzkaramell, weiße Schokolade, getrocknete und rosinierte Frucht, Datteln, Kaffee und Nüße. Sehr konzentriert und viskos am Gaumen, süße Substanz wird von einer vornehmen, zurückhaltenden Säure begleitet. Auch Kraft und Länge beeindrucken, ein großzügiger Wein, der gegenwärtig ist.

Tasting: Raritätenprobe im Fürstlich Castell’schen Domänenamt; 12.03.2019 Verkostet von: Rainer Schäfer

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Grüner Sylvaner
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in