91 Punkte

Läuft ölig und bernsteinfarben ins Glas, opulente Nase mit Sahneschokolade, Karamellbonbon, kandierten Früchten und Raucharomen. Eröffnet am Gaumen mit süßem Effekt, die zurückgenommene Säure ist reif, wirkt etwas leichtgewichtig im Körper, malzige Noten im Ausklang. Respektabel gealtert.

Tasting: Raritätenprobe im Fürstlich Castell’schen Domänenamt; 12.03.2019 Verkostet von: Rainer Schäfer

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in