89 Punkte

Helles Gelb. In der Nase intensiv nach frischem Apfel, zarte Babyananas, Blütenhonig klingt an, recht intensives Bukett. Am Gaumen opulent nach süßer Honigmelone und Ananas, eher barocker Stil, mineralische Textur, ausgewogen, seidiger Körper, zeigt eine gute Länge, besitzt einiges Reifepotenzial.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen; 05.09.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in