94 Punkte

Mittleres Gold, zarte Randaufhellung. Mit frischer Kräuterwürze unterlegte Steinobstnoten, feiner Honigtouch, zart nach frische Quitten, zart nussiger Touch. Kraftvoll, dunkle Mineralik, reife Steinobstanklänge nach Pfirsich und Marille, bleibt sehr gut haften, deutliche Dörrobstanklänge, sehr kraftvolles Finale, sicheres Zukunftspotenzial.

Tasting: Weinguide 2011; 13.07.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Rotgipfler
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in