89 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin; betont frische Fruchtnoten in der Nase, zeigt sich überaus jung, nach dunklen Kirschen und Brombeere; im Ansatz klar und intensiv, baut sich mächtig auf, dicht strukturiertes Tannin, fest und stoffig, sehr langer Nachhall.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform; 05.11.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Stoppervini, Lugano, antonio.stopper@stoppervini.com

Erwähnt in