94 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violett-rubinrote Reflexe. In der Nase zunächst verhaltene Nuancen von Dörrzwetschken, zart überreife Anklänge, zartes Nougat-Karamell, unterlegt mit etwas marmeladiger dunkler Beerenfrucht, ein Hauch exotischer Gewürze. Am Gaumen saftig und elegant, kraftvolle, noch etwas vom Brandy getriebene Textur, wirkt relativ mächtig für den Stil des Hauses, zarte Orangenanklänge, präsente Tannine, feine Bitterschokolade im Abgang, mineralische Nuancen, wirkt noch ein Spur unbalanciert, dennoch gute Länge und sicheres Reifepotenzial. Sehr gut, aber in dieser Frühphase noch keineswegs restlos überzeugend.

Tasting: Portwein; 12.12.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Portwein
Bezugsquellen
www.cwdwein.de

Erwähnt in