87 Punkte

Extravaganter, leicht balsamischer Duft nach eingekochter Brombeere. Ein Hauch Langpfeffer, Paprika und Bratenfond. Süßlicher Fruchtkörper mit dropsiger Fülle und kernigen Gerbstoffen. Erfrischende Länge.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; 25.11.2014 Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Bezugsquellen
www.riegel.de
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in