90 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubinviolett. Sehr klare und intensives Nase, satte Noten nach Zwetschken, dunklen Kirschen und etwas Veilchen. Saftig in Ansatz und Verlauf, zeigt viel reife Beerenfrucht, öffnet sich mit geschmeidigem, dichtem Tannin, im Finale satter Druck.

Tasting: Sizilien: Vielfalt in Rot, Weiß und Süß; 21.05.2010 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nero d’Avola
Bezugsquellen
Ammersin, Wien; Brenneis, Wachenheim;
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in