89 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin; konzentrierte Nase mit viel Brombeerfrucht, etwas Zwetschke, im Hintergrund Lakritze; am Gaumen gute Fülle, öffnet sich mit straffem Tannin, kernig, viel Zwetschke, im Finale kommt noch das Holz zum Tragen, sollte sich bei weiterer Lagerung aber gut integrieren.

Tasting: Toscana Centrale
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2006, am 03.11.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Vinovum, Hallein, www.vinovum.com

Erwähnt in