88 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin; intensive, dichte Nase, satt nach reifen roten Beeren, unterlegt von feinen Holznoten, nach Zimt; am Gaumen ausbalanciert und klar, auch da ist das Holz merklich präsent, bleibt aber selbst im Finale noch gut integriert, klar.

Tasting: Montepulciano 2003; 05.05.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese

Erwähnt in