90 Punkte

Dunkles, sattes Rubin. In der Nase zunächst nach starkem Holzeinsatz, sehr reife Kirsche, leicht malzig. Am Gaumen sehr satt mit vollem Körper, breitet sich mit kompakter Frucht aus, wahrnehmbare Holzwürze, im Nachhall minimale Zehrung.

Tasting: Valpolicella Trophy 2020 ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 22.10.2020

Erwähnt in