94 Punkte

Leuchtendes Rubingranat. Sehr klar gezeichnete Nase, zeigt Noten nach Kirsche und Zwetschgen. Breitet sich am Gaumen schön aus, viel süßer Schmelz, dichtes Tannin mit viel Tiefgang, baut sich vielschichtig auf, mit tollem Nachhall.

Tasting: Die Königsweine des Piemont
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2011, am 25.11.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
con.vino Toepler, Siegen; Schlumberger, Wien;

Erwähnt in