92 Punkte

Kompakt, konzentriert und noch völlig in sich gekehrt. Nicht schüchtern, wohl aber zurückhaltend und distinguiert. Enorme Fülle lässt sich allenfalls erahnen: Pflaumen, eingelegte Feigen und eine Unzahl ätherisch anmutender Kräuter. Glänzender Gaumenauftakt aus dichter, würziger Frucht und bravourös ziselierender Säure. Reifes und stabiles Gerbstoffgerüst baut auf eine glänzende Zukunft. Hervorragender Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 04/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2013, am 04.06.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache, Mourvèdre, Syrah
Bezugsquellen
www.hawesko.de

Erwähnt in