95 Punkte

Würziges Holz, Veilchen, Brombeer, Blaubeer, fruchtig und balsamisch, im Mund nervig, frisch, sehr mineralisch, sehr viel Saft, sehr pur wirkend und natürlich »kühl« ohne Grüntöne. Zum Kauen, und dabei ganz leichtfüßig wirkend, viel Saft und Schliff. Große Länge, hallt eine Minute später noch fruchtig nach.

Tasting: Es gärt in Rioja; 21.03.2014 Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Ravenborg Pan y Vino
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in