89 Punkte

Funkelndes, dichtes Rubin; leicht rauchige Noten, dann viel fleischige Frucht, nach Brombeere, Zwetschken; am Gaumen viel saftige Frucht, feinkörniges Tannin, beschreibt einen schönen Bogen, im Nachhall klar nach Brombeere.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform; 05.11.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo

Erwähnt in