85 Punkte

Dunkles Rubingranat, tiefer Farbkern, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. In der Nase feine Frucht, zart nach Birnen, eher verhalten. Am Gaumen viel Alkohol, sehr raue Tanninstruktur, fast bittere Adstringenz, rote Frucht, trocknet im Finish aus. (Kork?)

Tasting: Spaniens beste Weine - Ein Garten voll Rebsorten
Veröffentlicht am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
gebrauchte Barriques

Erwähnt in