90 Punkte

Riecht nach Oliventapenade, balsamischen Kräutern, und nach Wildpflaume. Weicher Gaumen, viel Schmelz und Abrundung, eine leichte Süße hinter taktil-mineralischen Noten, milde Säure und kräftiger, aber gut eingebundener Alkohol. Ein Wein, der die DO mit Abrundung zeigt: zugänglich, aber dabei nicht ohne Typizität.

Tasting: Ribera del Duero; Verkostet von: Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla und Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 05.09.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Delinat

Erwähnt in