93 Punkte

Der typischere der beiden Weine. Mittleres Grüngelb. In der Nase feine Haselnussanklänge, Steinobst, etwas Orangenschalen, einladendes Bukett trotz der Jugend. Am Gaumen stoffig und fruchtgeprägt, im Kern dann gebremster, trockener wirkend, elegant, komplex und finessenreich im Finale, wird von Flaschenreife profitieren.

Tasting: Meursault; 03.11.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein

Erwähnt in