94 Punkte

Satt golden. Kräftige Botrytis, eher BA als Auslese, sehr viskos im Mund, ein Feuerwerk an Frucht und Schmelz, reife, aber gut balancierende Säure, ein Mosel-Stil mit einem Extra an Molligkeit, Kalk-Seodigkeit gepaart mit der Öligkeit der hochwertigen Edelfäule, ein liquoreux von ausgezeichnetr Präzision.

Tasting : Luxemburg ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020
de Satt golden. Kräftige Botrytis, eher BA als Auslese, sehr viskos im Mund, ein Feuerwerk an Frucht und Schmelz, reife, aber gut balancierende Säure, ein Mosel-Stil mit einem Extra an Molligkeit, Kalk-Seodigkeit gepaart mit der Öligkeit der hochwertigen Edelfäule, ein liquoreux von ausgezeichnetr Präzision.
Riesling Côteaux de Schengen Vendage tardive
94

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein

Erwähnt in