93 Punkte

Extrem ausladene Nase mit Noten von Quitte, Honig sowie Nuancen von Tomatenkraut. Am Gaumen rund, mit einem gewissen Süsseeindruck und vitalisierendem Säuregerüst ausgestattet. Sehr langer Nachhall.

Tasting: Best of Vaud; 22.03.2019 Verkostet von: Benjamin Herzog
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Altesse
Bezugsquellen
henricruchon.com
Preisrange
15 - 20 Euro
Merkmale
schwefelarm

Erwähnt in