93 Punkte

Helles Bernstein; intensives Bouquet, viele Facetten, Orangenschale, Mandarine, Safran, Salbei, Mokka, Dörraprikose; im Geschmack stoffiger Auftakt, markante Süße, aber auch präsente Säure, ausgeglichenes Spiel, aromatisch würzig (Ingwer, Koriander), auch Champignons, langes Finale. Hat immer noch Potenzial.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; Verkostet von: Martin Kilchmann
Erschienen in: Falstaff Online AT 2017, am 01.01.2017
Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Barrique, großes Holzfass

Erwähnt in