88 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung. In der Nase zart tabakig-blättrig unterlegtes Beerenkonfit, ein Hauch von Nougat. Am Gaumen elegant, rund, schokoladige Textur, gut integrierte Tannine, bleibt gut haften, dunkle Beeren und Orangen im Nachhall, hat Reifepotenzial, feine Röstaromen im Rückgeschmack.

Tasting: Bordeaux en primeur 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2008, am 07.05.2008

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in