89 Punkte

Helles Grüngelb, zarte Grapefruitnote, etwas Steinobst, Nuancen von Blütenhonig, mineralische Aspekte. Mittlerer Körper, rassig strukturiert, gelbe Tropenfruchtanklänge, dezente Fruchtsüße nach reifer Birne im Abgang, wirkt bereits harmonisch, zart nach Ananas im Rückgeschmack.

Tasting: Pessac – Graves Grands Vins 2011 Blanc
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2014, am 21.03.2014
Ältere Bewertung
93
Tasting: Best of Bordeaux 2011 - En Primeur

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sémillon, Sauvignon Blanc

Erwähnt in