92 Punkte

Mittelkräftiges Rot mit Purpurreflexen; dezentes Bukett, nobel, dezent würzig, Leder, Zedernholz, ein Hauch Röstaromen, Kokos, Efeu; im Gaumen weicher Auftakt, mittelgewichtig, präsente Säure, kerniges Tannin, Aromen von schwarzen Beeren; trockener, aromatischer Abgang. Komplexer Wein, der sich allmählich öffnet, hat aber Lagerpotenzial.

Tasting: Loire: Frankreichs vielfältigster Weingarten; Verkostet von: Martin Kilchmann, Peter Moser, Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2015, am 28.05.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.cavesa.ch

Erwähnt in