90 Punkte

Kakaobohne, Mokka, und ein sehr ähnlicher Holzton wie Lynch Bages! Am Gaumen mit „kühler“ Anmutung, mit einem weichen Fond, mürbem, vorsichtig dosiertem Tannin, guter (Säure-)Frische und erfreulich diszipliniertem Alkoholgehalt. Rund und appetitlich, und dabei auch sehr natürlich und ungekünstelt. Dunkelbeerige Abgangsfrucht, lange nachhallend. Der Bordelaiser Einfluss – entlang der klassischen Traditionslinie à la Peynaud – ist unverkennbar.

Tasting: Shortlist Schweiz 02/17 – Weine aus aller Welt im Handel; 24.03.2017 Verkostet von: Sautter, Ulrich
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
www.mondovino.ch
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in