(92 - 94) Punkte

Mittleres Gelb. In der Nase feine Würze, nach frischem weißen Apfelfleisch, rauchige, dunkle Mineralik. Komplex, Birnen, salzig-mineralische Textur, frischer Säurebogen, wirkt sehr engmaschig, feiner Kräuteranklang, bleibt gut haften, noch extrem jugendlich, feine Zitrusnoten im Abgang, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in