92 Punkte

Dunkles Rubingranat, Ockerreflexe, dezente Randaufhellung. Feine ätherische Nuancen, zart nach Cassis und Brombeerkonfit, ein Hauch von Lakritze und Orangenzesten. Saftig, elegant, feine rotbeerige Frucht, gute integrierte Tannine, lebendig und anhaltend, Schokotouch.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
gebrauchte Barriques

Erwähnt in