89 Punkte

Appetitanregende Melange aus dunklen Beeren, die aufzuzählen wir gerne dem geneigten Zecher überlassen. Wir werfen eine gute Handvoll frisch gestoßenen Pfeffer dazu. Am Gaumen geradewegs anheimelnd und extraktsüß bei frischem Tannin. Entspannte Gemütlichkeit.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 02/17 – Weine aus aller Welt im Handel; 17.03.2017 Verkostet von: Axel Biesler & Ulrich Sautter
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Bezugsquellen
www.fischer-trezza.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in