96 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Intensive schwarze Beerenfrucht, Nuancen von Kardamom und Tabak, angenehmer Edelholztouch. Stoffiger Körper, straff, feine Nuancen von Herzkirschen, finessenreicher Stil, lebendig, salziger Touch, dunkler Nougat im Abgang, ein Hauch von Lakritze im Rückgeschmack, ein Wein mit großem Zukunftspotenzial.

Tasting: Burgenland vs. Bordeaux; 25.05.2018 Verkostet von: Peter Moser
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Cabernet Sauvignon , Merlot
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in