94 Punkte

Kräftiges Rubingranat, dunkler Kern, violette Reflexe, dezenter Ockerrand. In der Nase reifes Waldbeerkonfit, ein Hauch von sonnengetrockneten Tomaten, kandierte Orangenzesten, feine Edelholznuancen unterlegt. Saftig, Nuancen von Himbeermark, etwas Cassis, saftige Textur, feine Tannine, schokoladiger Anklang, finessenreicher salziger Abgang, zart rotbeerig und extraktsüß im Nachhall, hat eine perfekte Trinkreife erreicht.

Tasting: Burgenland vs. Bordeaux; 25.05.2018 Verkostet von: Peter Moser
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Cabernet Sauvignon , Merlot
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in