87 Punkte

Dunkles, tintiges Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand, schwarze Fruchtnuancen, rotes Waldbeerkonfit unterlegt, dezente Überreife, kandierte Orangenzesten. Mittlerer Körper, würzig, rotbeeriger Touch, lebendiger Säurebogen, mineralisch, etwas adstrigent im Abgang, braucht Zeit.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon
Ausbau
Stahltank, Barrique

Erwähnt in